Stern/Adler

Stern/Adler

Vom Mittelalter zur Moderne

Sternschießen

Beim "Sternschießen" wird auf den Vogelbaum eine mit 9 langen und 9 kurzen "Plattl´n" bestückte Haltevorrichtung  montiert. Die Plattl sind 8,5 auf 8,5 cm groß und am Ende eines Holzstabes befestigt. Der gesamte Stern hat einen Durchmesser von ca. 1,9m. Diese werden dann von unten gesehen im Uhrzeigersinn (erst die Langen und dann die Kurzen) mit dem obersten beginnend abgeschossen. Die Reihenfolge der  Schützen wird vor Schießbeginn ausgelost. Die Schützen treten in der Auslosereihenfolge an den Schießtisch und schießen dann Runde für Runde  die Plattl ab. Verfehlt ein Schütze sein Ziel, so schießt der nachfolgende Schütze auf das verfehlte Plattl. Je Wettkampf werden 2 Proberunden und 15 Wertungsrunden geschossen. (Bei der BASV Meisterschaft 2 Proberunden und 6 Wertungsrunden).

Stern/Adler

Adlerschießen

Beim "Adlerschießen" wird auf einen aus Holz gefertigten Adler geschossen. Sein Durchmesser beträgt etwa 1,8m und das  Gesamtgewicht ca. 25 kg. Er wird ebenfalls an der Spitze des Vogelbaumes  angebracht. Die Reihenfolge der Schützen wird vor Schießbeginn, wie beim  Sternschießen, ausgelost. Beginnend mit der Krone, dann das linke  "Schwertgewaffe" und anschließend das rechte "Apfelgewaffe", wird der Adler  geschossen. Sind diese drei Prämien gefallen, ist der Adler "frei" und es  wird begonnen, den Adler zu zerlegen. Im günstigsten Fall ist nach einer Schießzeit von 3 Stunden kein Gramm Holz mehr vorhanden. Jeder Schütze ist  bemüht die von Ihm abgeschossenen Holzsplitter aufzusammeln, denn derjenige, der am Ende die meisten Gramm abgeschossen hat, ist Gewinner dieses  Adlerschießens.

Stern/Adler

Fähnlein Rechberg

Armbrustschützengilde
im Frundsberg Festring Mindelheim e. V.
Imhofgasse 3
87719 Mindelheim

Suche

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben